Beate von Hahn

BERvokal Coach im Workshop » Alexandertechnik

Beate von Hahn

Beate v. Hahn ist ausgebildete Sängerin und zertifizierte Lehrerin der Alexander-Technik.

2013 gründete sie die Vokalwerkstatt für Stimme und Alexander-Technik. In ihrem Unterricht liegt der Fokus auf einer flexiblen und leichten Koordination von Körper, Stimme und Persönlichkeit im Sinne der Alexander-Technik neben dem Erlernen der notwendigen technischen Mittel für eine freie Stimme und einen freien Ausdruck. Ein authentischer Klang ist dabei oft ein beglückender Nebeneffekt.

Beate v. Hahn studierte an der Hochschule für Musik und Theater Konzert- und Operngesang sowie später im Lied-Masterclass Programm am königlichen Konservatorium in Brüssel. Sie war am Landestheater in Detmold als Ensemblemitglied engagiert, bevor Sie 2012 Ihre Ausbildung zur Lehrerin der Alexander-Technik abschloss.

Sie gibt in ganz Deutschland Workshops und Einzelstunden zum Thema Stimme und Alexander-Technik und war und ist selbst als Sängerin an verschiedenen Opernhäusern und Festivals wie den Opernfestspielen München Festspiel+, der Biennale Salzburg, den Festspielen Liechtenstein und dem internationalem Festival Hue (Vietnam) als Gast.

Neben Konzerten im Oratorienfach (u.a. unter Helmuth Rilling) ist sie als Liedsängerin mit unterschiedlichen Ensembles wie dem Ensemble l’art pour l’art tätig; Dabei spannt sie den Bogen vom gängigen Lied-Repertoire bis zur zeitgenössischen Moderne.

www.vokalwerkstatt.de

NEWS

10.09.18

Jens Johansen

Bedauerlicherweise musste uns Jens Johansen kurzfristig absagen. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Oliver Gies (Sa) und Erik Sohn (So) so hervorragende Ersatzdozenten gewinnen konnten!

14.08.18

Die BERvokal rückt immer näher

In einem Monat ist es endlich soweit. Sichert Euch jetzt schon Eure Plätze in den Workshops und freut Euch auf unsere beiden BERüchtigten Konzerte mit alten und neuen Gesichtern. Wir freuen uns auf Euch!

01.12.17

Bewerbt Euch!

Die Bewerbungsfrist für den Ensemble-Workshop 2018 läuft! Bis zum 31.03.2018 könnt Ihr Euch hier bewerben!